Konzeption

Ausgehend vom Verständnis der Erde als dem Garten Gottes bringt die Kirche sich in das große Anliegen der Bundesgartenschau Heilbronn mit ihren Komptenzen und Ihrer Botschaft ein.
> Die GRUNDIDEE

In dieser Grundidee sehen wir thematische Aspekte, die wir  im Programm und Gelände zus Ausdruck bringen wollen.
>THEMATISCHE ASPEKTE

Unser Motto „Leben schmecken“ fanden  wir nach einem langen und intensiven Prozeß, in dem wir uns ber unsere Absichten und Ziele hinter den gesetzten Schwerpunktthemen „Schöpfung“ und „Ernährung“ bewußt wurden. Es wurde im Projektteam beschlossen und ist uns seitdem ein guter Begleiter und Kompass für die weitere Planung der Inhalte und Programmpunkte.
> Gedanken zum MOTTO

Bereits 2015 haben wir Kontakte zur BUGA GmbH aufgenommen und  fanden bei den Verantwortlichen positive Resonanz für unseren geplanten Beitrag.
Die uns danach überlassene Freifläche liegt sehr zentral im BUGA-Gelände und passt zu den anderen Beiträgen im Inzwischenland. Für  unsere Themen und Anliegen bietet es sehr gute Voraussetzungen.
> Das GELÄNDE

Über die Gestaltung des Geländes hinaus wollen wir mit einem ambitioniertes Programm Impulse setzen und unserem gesamten Beitrag Profil eben
> Unser PROGRAMM

Was macht Kirche auf einer Gartenschau? Und wie wollen wir dort präsentieren? – Solche Fragen standen ganz am Anfang unseres Reflektionsprozesses, nachdem die Kirchenleitungen von Diözese und Landeskirche der Stadt Heilbronn ihre Beteiligung zugesagt hatten.
> Unser SELBSTVERSTÄNDNIS